Schwer­punkte

Was gibt es für mich als Therapeutin Spannenderes, als die Herausforderungen des Lebens anzunehmen? So freue ich mich auf Sie, unabhängig davon, mit welcher Art von Beschwerden Sie zu mir kommen. Ganz besonders häufig finden aber Herausforderungen aus dem Bereich der chronischen Erkrankung und der Ganzheitlichen Kinderheilkunde zu mir. Entsprechend sind meine Therapieschwerpunkte wie folgt:

Chronische Erkrankungen

  • Magen-Darm-Erkrankungen (auch Nahrungs­mittel­unverträg­lich­keiten und Darmpilze)
  • Rheumatische Erkrankungen (auch andere chronische Beschwerden am Bewegungsapparat)
  • Migräne
  • Restless Legs Syndrom
  • Allergien
  • Wiederkehrende Infekte
  • Erschöpfung und Chronisches Müdigkeits-Syndrom
  • Begleitende Krebstherapie (v. a. Linderung von Nebenwirkungen chemotherapeutischer Behandlung)
  • Stoffwechselstörung HPU / KPU (Hämopyrrollaktamurie / Kryptopyrrollurie)
  • Schlafstörungen
  • Psychische u. Verhaltensstörungen (Depressionen, Phobien, Ängste), Burnout
  • Diätresistentes Übergewicht

Ganzheitliche Kinderheilkunde

  • Neurodermitis
  • ADHS
  • Allergien
  • Infektanfälligkeit
  • Bettnässen und Schlafstörungen
  • Magen-Darm-Probleme (auch Nahrungs­mittel­unverträg­lich­keiten)
  • Verhaltensauffälligkeiten (auch Schulprobleme, Ängste, Anpassungsschwierigkeiten etc.)

Alle anderen Herausforderungen sind aber ebenso willkommen! Grundsätzlich liegt mein Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Ausleitung und Entgiftung sowie der Identifikation und Stärkung erkrankter Organsysteme. Meine besondere Leidenschaft gilt der Blutegel-Therapie, in der ich viel Erfahrung habe und die mich immer wieder mit ihren Ergebnissen überrascht.

Therapien

Von mir schwerpunktmäßig eingesetzte Therapieverfahren sind: